Patientenfürsprecher:innen

Vertrauensvoll, wir für Sie.

Niedersächsische Krankenhäuser sind seit dem 01.01.2016 dazu verpflichtet, das Amt für Patientenfürsprecher:innen einzurichten (§ 16 NKHG). Dabei handelt es sich bei Patientenfürsprecher:innen stets um von der Krankenhaus-Organisation unabhängige, also nicht weisungsgebundene, sondern ehrenamtlich Tätige, welche Patient:innen sowie deren Angehörigen bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Für das Einbecker BürgerSpital kümmern wir, Frau Dagmar Koch und meine Stellvertretung, Frau Sandra Fritz, uns gerne um Ihre Anliegen. Unsere wichtigste Aufgabe ist es, Ihnen, liebe Patientinnen und Patienten, sowie Ihren Angehörigen persönlich als Gesprächspartner und Sprachrohr zur Verfügung zu stehen. Dabei dürfen Sie, unabhängig der Natur Ihres Anliegens, sicher sein, dass wir stets vertrauensvoll und diskret mit Ihren Anliegen umgehen. Wir kümmern uns u. a. um:

  • Ihre Anliegen und Feedback
  • Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge
  • das, was Sie stört
  • das, was Ihnen auffällt
  • das, was Ihnen gefällt

Neben dem aktiven Zuhören gehören demnach die Wahrnehmung, Prüfung und der ergebnisorientierte Umgang mit Ihren Anliegen zu unserem Aufgabenbereich. Dabei stehen wir einerseits als Vermittelnde zwischen dem klinischen Fachpersonal und Ihnen zur Verfügung; andererseits wirken wir zügig auf eine transparente Aufarbeitung Ihres Anliegens hin und geben Ihnen Rückmeldung über den Verlauf – auch im Nachgang zu Ihrem stationären Aufenthalt. Unsere Tätigkeit trägt somit ergänzend zum klinikinternen, patientenorientierten Beschwerdemanagement bei. Durch Ihr konstruktives Feedback – sowohl positiv als auch negativ – helfen Sie dem Einbecker BürgerSpital also dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern – für Sie und alle Patient:innen, die nach Ihnen kommen. Warum das für uns so wichtig ist, erfahren Sie in der Patienteninformation Patientenfürsprecher:innen.

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Teilen Sie uns bitte den vollständigen Patientennamen, das Geburtsdatum, das Krankenhaus sowie die behandelnde Station mit, auf welcher Sie oder Ihre angehörige Person sich befinden – wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

KONTAKT

Dagmar Koch
Patientenfürsprecherin

0172-4370999

Sandra Fritz
Stv. Patientenfürsprecherin

0177-3073308

patientenfuersprecher@einbecker-buergerspital.de

Sprechzeiten

Termine vor Ort nach Absprache.
Telefonische Termine jederzeit möglich.