Zutritt zu Krankenhäusern – Covid 19

Liebe Patientinnen und Patienten,

liebe Angehörige!

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle. Und uns ist vollkommen klar, dass ein Krankenhausaufenthalt immer eine Belastung ist, die durch Besuch von Angehörigen gemildert werden kann. Covid-19 stellt uns nun alle gemeinsam vor große Herausforderungen und leider auch vor Beschränkungen, die wir zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten aber auch zum Schutz unserer Beschäftigten einhalten müssen und wollen. Wir versichern Ihnen, dass wir alles dafür tun, damit ein Aufenthalt in unserem Haus mit keinerlei zusätzlichem Infektionsrisiko verbunden ist.

Ab dem 06. Dezember 2021 gilt:
Patienten*innen erhalten Zutritt nur unter Einhaltung der 3G-Regelung.
Genereller Besuchsstopp an regionalen Krankenhäusern und Kliniken!

Die 3G-Regel:

  • Vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet.
    Eine vollständige Impfung, eine Genesung oder einen negativen Test muss nachgewiesen werden können.
    UND FFP2-Maske (mitzubringen und aufzubehalten)

Patienten:

  • Für Patienten (elektiv, Endoskopie, Physiotherapie) und medizinisch erforderliche Begleitpersonen gilt weiterhin die 3G-Regel mit FFP2-Maske.
  • Keine Begleitpersonen, die nicht unbedingt erforderlich sind.

Besucher*innen:

  • Keine Besucher*innen und nicht notwendige Begleitpersonen mehr zugelassen.
  • Keine Besuchsmöglichkeiten für Patienten auf der Intensivstation und von Patienten mit Verdacht auf oder bestätigtem Covid.
  • Ausnahmen gelten grundsätzlich für die Begleitung bei Geburten, für notwendige Begleitpersonen von minderjährigen Kindern sowie in palliativmedizinischen Situationen. Dabei ist immer eine Besuchsperson unter Berücksichtigung der 3GRegelung plus FFP2Schutzmaske zugelassen.

KONTAKT

Einbecker BürgerSpital GmbH
Andershäuser Straße 8
37574 Einbeck

(05561) 940 0