Achtung: Ausbildungsstart!

Neu: Ab sofort kannst Du Dich bewerben: Zum 01.09.2022 bilden wir auch im EBS auch OTA (operationstechnische Assistenten*innen) und ATA (Anästhesietechnische Assistenten*innen) in Kooperation mit dem Bildungszentrum am Helios Klinikum Salzgitter aus. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistent*in

  • Du bist auf der Suche nach einem jungen und innovativen Beruf, der viel Abwechslung bietet und zugleich anspruchsvoll ist?
  • Dich faszinieren technische Geräte und Du wünschst Dir einen Beruf, bei dem Du Deine handwerklichen Fähigkeiten einsetzen kannst? Gleichzeitig schätzt Du den Kontakt zu Menschen?
  • Du hast Interesse an medizinischem, technischem, pharmazeutischem und pflegerischem Wissen?
  • Du verfügst über Empathie und hast eine freundliche, zugewandte Haltung? Du möchtest Deine Fähigkeit gerne sinnvoll im Kontakt mit Menschen in besonderen Situationen einsetzen? (z.B. Notaufnahme/Narkosevorbereitung)
  • Du arbeitest gern im Team und liebst die Abwechslung? Gemeinsam möchtest Du Dich in einem Team hochspezialisierten medizinischen Aufgaben widmen?
  • Du interessierst Dich brennend für Medizin, Anatomie und Physiologie?
  • Du schätzt eine familiäre Atmosphäre und den persönlichen Kontakt in Deinem Arbeitsumfeld?
  • Und Du wünschst Dir einen Beruf der krisenfest ist? Du möchtest nach der Ausbildung Weiterbildungsperspektiven und Entwicklungschancen haben?

Dann komm ins Einbecker BürgerSpital! Und erfülle Dir mit einer Ausbildung zum(r) OTA oder ATA Deine Wünsche und Erwartungen.

Wo ist der Unterschied bzw. die Ähnlichkeit zur Ausbildung zum Operationstechnischen Assistent*in und zum Anästhesietechnischen Assistent*in?

Als Operationstechnische*r Assistent*in – bist Du Teil eines multiprofessionellen Teams. Der Beruf umfasst die Planung, Vorbereitung und Assistenz für diagnostische und therapeutische Eingriffe. Dabei verfügst Du über umfassendes medizinisches und pflegerisches Fachwissen, technisches Geschick, Organisationsvermögen, Teamfähigkeit sowie zahlreiche soziale Fähigkeiten. Du trägst eine hohe Verantwortung für die Einhaltung der Hygienebestimmungen und Sicherheit der Dir anvertrauten Patienten.

Als Anästhesietechnische*r Assistent*in – bist Du Teil eines multiprofessionellen Teams. Dieser Beruf umfasst unter anderem die Planung, Vorbereitung und Assistenz für diagnostische und therapeutische Eingriffe, sowie die Betreuung der Patienten vor, während und nach der Narkose und Aufwachraum. Aber auch die Mitarbeit im Team bei Notfällen und in der Schmerztherapie gehört zum Aufgabengebiet des/r ATA.
Selbstverständlich arbeitest Du als ATA eng mit den OTA-Kollegen zusammen.

  • Ausbildungsdauer

    3 Jahre Ausbildung für einen Beruf mit Entwicklungsmöglichkeiten

  • Ausbildungsbeginn

    01. September 2022

  • Lernort Praxis

    Im Einbecker Bürgerspital und Helioskliniken im Umkreis. Mit dem EBS schließt Du Deinen Ausbildungsvertrag mit dem praktischen Ausbildungsort ab.

  • Lernort Theorie

    Die theoretische Ausbildung findet bei unserem Kooperationspartner, Bildungszentrum am Helios Klinikum Salzgitter, statt. Dort stehen Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Ablauf der Ausbildung

Theorie
Ort der theoretischen Ausbildung von 2100 Stunden ist das Bildungszentrum am Helios Klinikum Salzgitter in Salzgitter. Der Unterricht findet in Blockphasen statt.

Praxis

In den Praxisphasen lernst Du im Einbecker Bürgerspital oder bei unseren Kooperationspartner viele Bereiche kennen. Du kannst als auszubildender/ auszubildende OTA in Bereichen viszeraler Chirurgie, Traumatologie, Gynäkologie oder Urologie Erfahrungen sammeln. Weitere praktische Einsatzorte sind die Zentrale Notaufnahme, Anästhesie, Endoskopie und die Zentrale Sterilgut-Versorgungs- Abteilung. Als auszubildender/ auszubildende ATA bist Du in verschiedenen Fachbereichen eingesetzt, um die Narkoseeinleitung, die Narkose selbst und die Narkoseausleitung zu begleiten. Einsätze im Bereich der Zentrale Notaufnahme, Endoskopie und die Zentrale Sterilgut-Versorgungs- Abteilung vervollständigen Deine Ausbildung.
Während Deiner Ausbildung begleiten Dich Fachkräfte und Praxisanleiter aus den jeweiligen Fachbereichen. Sie unterstützen Dich, Dein in der Theorie erworbenes Wissen anzuwenden und zu vertiefen. Praxisanleiter im Bereich OP/Anästhesie sind fachweitergebildete Spezialisten, die eine pädagogische Schulung absolviert haben, um Azubi in die Aufgabenbereiche Anästhesie und Operation einzuführen und anzuleiten. Dazu gehören auch organisatorische Aufgaben.

Die ersten 6 Monate der Ausbildung sind Probezeit. Die Ausbildung schließt mit einer praktischen, mündlichen und schriftlichen Prüfung ab.

Das Aus­bildungs­gehalt

beträgt lt. TVÖD (Stand 2021)

  1. Ausbildungsjahr: 1.165,69
  2. Ausbildungsjahr: 1.227,07
  3. Ausbildungsjahr: 1.328,38

Du bringst mit

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)
  • Mittlerer Schulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Schulabschluss
  • Eine nach einem Hauptschulabschluss oder einer gleichwertigen Schulbildung erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder einer landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege von mindestens einjähriger Dauer
  • Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Mindestalter. 18 Jahre
  • Sprachniveau B2
  • Eine Hospitation im jeweiligen Arbeitsbereich ist wünschenswert
  • Mobilität erforderlich

Bewerbung

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Bewerbungsfoto
  • letztes Schulzeugnis in Kopie
  • weitere Zeugnisse und Qualifikationen in Kopie

Nachzureichen bei Ausbildungsbeginn:

  • Nachweis eines erhöhten Immunschutzes (Vollständiger Impfschutz Masern, Covid19)
  • Erweitertes Führungszeugnis

 

Schick gerne die Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail (PDF) an folgende Adresse:

Einbecker BürgerSpital GmbH
Frau Thiemann
Andershäuser Straße 8, 37574 Einbeck

(05561) 940 235

bewerbung@einbecker-buergerspital.de