Radiologie

DrDoerner_CT
Dr. Wolf-Hennig Dörner übernimmt als Facharzt für Radiologie die gesamte Befundung der im Einbecker BürgerSpital erstellten Röntgenaufnahmen. Dies gilt sowohl für die Computertomographie als auch für die konventionelle Röntgenabteilung. Zum Einsatz kommt dabei modernste Digitaltechnik. Somit stehen Röntgen- und CT-Leistungen für alle ambulanten und stationären Patienten auch auf Zuweisung aller Haus- und Fachärzte zur Verfügung. Die Ärzte des Einbecker BürgerSpitals haben per Bildschirm jederzeit Zugriff auf die Röntgenbilder ihrer Patienten. Dies spart Zeit und verhilft zu einer schnelleren Befundung und so zu einem kürzeren Weg zur Therapie – zum Wohl der Patienten.

 

Computertomographie (CT)

Die Computertomographie (CT) funktioniert auf Basis von Röntgenstrahlen. Während mit der konventionellen Röntgentechnik nur zweidimensionale Bilder erstellt werden können, bei denen alle hintereinanderliegenden Körperschichten als Schattenbilder auf einer Ebene dargestellt werden, tritt bei der CT keine Überlagerung der Strukturen auf. Es wird eine Bildfolge aufgenommen, die den Körper scheibenweise im Querschnitt zeigt. Einzelne Körperbereiche, Konturen und Strukturen im Körperinneren können so genau und überlagerungsfrei aufgezeichnet werden.

Hinweise: Die Untersuchung findet im Liegen statt, ist vollkommen schmerzfrei und dauert je nach Körperregion 10 bis 20 Minuten. Weibliche Patienten sollten uns vorab mitteilen, ob eine Schwangerschaft vorliegt. Vor der Untersuchung sollten Sie alle metallenen Gegenstände, wie Uhren oder Schmuck ablegen.