Allgemein- und Viszeralchirurgie

FI_Innere_L

Liebe Patientin, lieber Patient!

Die Aufnahme in unsere Klinik führt Sie in eine Situation, in der Sie auf einfühlsame Hilfe angewiesen sind. Um Ihnen den Aufenthalt zu erleichtern, stellen wir uns, unsere Leistungen und Sprechstunden vor.

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie bietet Ihnen ein breites operatives Spektrum nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen an. Wir wenden konventionelle und minimal-invasive Techniken an zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstraktes, der Schilddrüse, Nebenschilddrüse, der Gallenblaseund von Bauchwand- und Leistenbrüchen.

Die Therapie stimmen wir mit Ihrem Hausarzt ab. Unser qualifiziertes Team aus Ärzten und Pflegekräften steht Ihnen rund um die Uhr für Ihre ambulante und stationäre Versorgung und Behandlung zur Verfügung.

Ihr
Dr. med. Christian Kley
Chefarzt

 

 

Chirurgische Ambulanz

Mit einer Überweisung durch einen Facharzt können Sie sich in der chirurgischen Ambulanz vorstellen. Hier erfolgt die erste Untersuchung und Absprache über Ihre weitere Behandlung. Ist eine stationäre Aufnahme notwendig, werden hier die Einzelheiten mit Ihnen besprochen und weitere Termine festgelegt.

Soweit möglich werden die Eingriffe ambulant durchgeführt. Ihre Betreuung erfolgt dann in unserer Tagesklinik. Ist eine stationäre Aufnahme erforderlich, wird ein Termin mit Ihnen auf einer unserer beiden chirurgischen Stationen vereinbart.

 

Chirurgische Notfälle und Arbeitsunfälle

Anlaufpunkt für chirurgische Notfälle ist die Ambulanz im 1. Obergeschoss des Hauses. Sie ist rund um die Uhr besetzt, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Außerhalb der Sprechzeiten melden Sie sich bitte an der Information am Eingang.

 

Das Team

Chefarzt Dr. med. Christian Kley

Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie

 

Chefarzt Andrej Illenseer

Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie und Rettungsmedizin

 

Schwerpunkte

Die Klinik unter der Leitung von Dr. med. Christian Kley stellt für Einbeck und Umgebung eine breite allgemein- und viszeralchirurgische Versorgung sicher. Darüber hinaus bieten wir schwerpunktmäßig folgende Spezialisierungen an:

 

Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsen-Chirurgie

Minimal-Invasive Chirurgie

Onkologische Chirurgie des Verdauungstraktes

Hernien-Chirurgie

Proktologie

Implantation von Portsystemen und Schrittmachern

 

Schilddrüsen- und Nebenschilddrüseneingriffe

Bei der OP mit Lupenbrille wird permanent die Funktion des Stimmbandnervs gemessen (Monitor im Hintergrund). Die chirurgische Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse und Nebenschilddrüse ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Therapiespektrums.

Hierbei wird routinemäßig der Stimmbandnerv durch Einsatz einer Lupenbrille dargestellt und seine Funktion während der Operation permanent gemessen (Nervenmonitoring). Diese Vorgehensweisen tragen dazu bei, mögliche Komplikationen an den Stimmbandnerven weitgehend auszuschließen.

Im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit mit den Nuklearmedizinischen Praxen werden dort erhobene Untersuchungsbefunde in unser Therapiekonzept eingebunden. Ziel unserer Operationsweise ist die vollständige Entfernung kranken Gewebes, gesundes Gewebe nach Möglichkeit zu erhalten und Folgeeingriffe zu vermeiden.

 

Minimal-Invasive Chirurgie

Ein Schwerpunkt unserer Klinik ist die so genannte Schlüssellochchirurgie (Minimal-Invasive Chirurgie). Bei dieser modernen Therapieform werden durch den Einsatz einer hochauflösenden Videotechnik (HDTV) und speziellen, dünnen Instrumenten nur kleinste Hautschnitte benötigt. Für den Patienten bedeutet dies eine deutlich geringere Belastung und somit eine schnellere Genesung als bei den sonst verwendeten Operationsverfahren.

 

Minimal-Invasives Behandlungsspektrum

  • Cholezystektomie (Gallenblasenentfernung)
  • Leisten- , Bauchwand- und Zwerchfellhernien (Leisten- und Bauchwandbruch / Verschluss)
  • Appendektomie (Blinddarmentfernung)
  • Kolon/Rektumresektionen (Dick- und Mastdarmentfernung)
  • Fundoplicatio und Hiatusplastik (Operative Behandlung von chronischem Sodbrennen / Refluxkrankheit)
  • Magen-Teilresektion bei Tumoren
  • Adhaesiolysen (Beseitigung von Verwachsungen)
  • Diagnostik (unklare Schmerzen oder Tumorbeurteilung)
  • Diagnostische und therapeutische Thorakoskopie (Brustkorbspiegelung, VATS)

 

Tumor-Chirurgie des Bauchraumes

Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen führen wir die chirurgische Behandlung bösartiger Erkrankungen der Baucheingeweide durch. Die Therapie stimmen wir eng mit der Abteilung für Innere Medizin und der Onkologischen Praxis Dr. Detken und Serafin ab. Hier planen wir auch die Vor- und Nachbehandlung durch Strahlen- bzw. Chemotherapie (adjuvante und neoadjuvante Therapie).

 

Behandlungsspektrum

  • Magen
  • Dünndarm
  • Kolon (Dickdarm)
  • Rektum (Mastdarm)
  • Gastrointestinale Stomatumore (GIST)
  • Gallenblase

 

 

Hernien-Chirurgie

Einen besonderen Stellenwert haben bei uns die adäquate Therapie von Leisten- und Bauchwandbrüchen. Hier setzen wir, entsprechend der Größe der Hernie und dem Alter des Patienten, die klassischen offenen Therapieverfahren, mit und ohne Netzverstärkung, ebenso wie die Therapie mittels Schlüssellochchirurgie (Minimal-Invasive Chirurgie) ein.

 

Behandlungsspektrum

  • Leistenbruch (konventionell und minimal-invasiv)
  • Nabelbruch (konventionell und minimal-invasiv)
  • Narbenbruch (konventionell und minimal-invasiv mit Netz)
  • Bauchwandbruch (konventionell und minimal-invasiv)
  • Zwerchfellbruch (minimal-invasiv)

 

 

Proktologie (Enddarm- und Afterchirurgie)

Erkrankungen des Enddarms sind ein sensibles Problem. Sie führen die betroffenen Menschen häufig erst nach langem Leiden zum Arzt.

Im Einbecker Bürgerspital stehen Ihnen in Kooperation mit der Abteilung für Innere Medizin und der Radiologischen Praxis alle notwendigen Maßnahmen für eine patientenorientierte Diagnostik und Therapie zur Verfügung.

 

Behandlungsspektrum

  • Hämorrhoiden
  • Analfissuren
  • Analfisteln
  • Abszesse
  • Rektopexie bei Mastdarm-Prolaps (minimal-invasiv)

 

Unseren aktuellen Folder zum Download finden Sie hier:

Download Info-Folder